Puja´s    &   Bhajan-Singen

Puja

 

In Indien sind Pujas

aufgrund ihrer positiven Wirkung ein fester Bestandteil des Lebens.

 

Eine Puja (rituelles Gebet) ist sehr kraftvoll  - ihr Effekt -  konzentrierte Meditation - Reinigung -  Loslösung von Anhaftungen und begrenzenden Wünschen.

 

Pujas für die göttliche Mutter befreien uns aus dem Kreislauf von Leben und Tod (Moksha) und schenken uns sprituelles Wissen (Mahavidya), Reichtum,  Glück und seelenhaft tiefe Freundschaften.

 

Ein buntes Farbenspiel und Blütenmeer erleben wir bei unseren Blumenpujas Blumen als Symbol für liebevolle Zuwendung zum Göttlichen in uns.

 

Eine Puja dauert ca 2 Stunden, es werden Mantren -  kraftvolle Gebete in der alten indischen Sprache "Sanskrit"- gesungen.

 

Die Herzenswünsche und Anliegen, die wir mit den Blütenblättern als Opfergabe übergeben finden ihre Realisation im Herzen der göttlichen Mutter. ( Devi)

 

Zum Vollmond  und jeden 1 Donnerstag im Monat singen  wir Bhajas am offenen Feuer im Garten.

 

Noch eine Bitte:  Vegetarische bzw. vegane Ernährung, Verzicht auf Alkohol, Drogen und Zigaretten am Tag der Puja sowie körperliche und geistige Ruhe vor und nach der Zeremonie wird empfolen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rishi W. Albrecht

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.